23. Internationales Akkordeon Festival 2022

an zahlreichen rennomierten Veranstaltungsorten in Wien....

So wie geplant fand das Akkordeonfestival Wien zuletzt 2019 zur Gänze statt. Seither fiel es, obwohl sorgfältig wie eh und je durchstrukturiert und geplant, wie so viele Bereiche unseres gewohnten Lebens, der Pandemie zum Opfer.

Es sprich für das unermüdliche Engagement von Friedl Preisl und Franziska Hatz, die die programmatischen Fäden des Festivals in Händen halten, dass sie unbeirrt für 2022 in die Planung gingen, dabei so weit als möglich vereinbarte Konzerte aus 2021 übernahmen. Nicht zuletzt, um den verpflichteten Künstler_innen in dieser fordernden Zeit Perspektiven und Sicherheit zu bieten.

So ist es gewiss mehr als legitim, den großen Astor Piazzolla auch ein Jahr nach seinem 100. Geburtstag künstlerisch hochleben zu lassen, unverändert schließlich seine Wichtigkeit für Akkordeonmusik und kompositorische Akkordeon-Literatur. Wovon uns Klaus Paier (Eröffnungsgala 2, 20.2., im Duo mit Florian Dohrmann und im Trio mit Asja Valcic und Gerald Preinfalk, Lorely Saal), Christian Bakanic (mit seinem Trio Infernal und der Sängerin Paula Barembuem, 22.2., Porgy & Bess) oder das Groovin´ Tango Quintett (24.2., Ehrbar Saal) als Teil der Programmschiene 100 + 1 Jahr Piazzolla spielend erzählen werden.

Letztere aus Tirol anreisende Tango-Enthusiasten stehen dabei ebenso für die Schiene Schwerpunkt Österreich. Im Laufe des Festivals 2022 gibt es Akkordeonmusik aus allen 9 Bundesländern zu hören. Was zum einen die inländische Verbreitung und künstlerische Vielfalt des Instruments im Herzen des Festivals sicht- und hörbar macht, zum anderen dem Umstand Rechnung trägt, dass tourende Künstler_innen schwer planungssicher nach Wien zu bekommen sind. Zudem ist die Kunst der beim Akkordeonfestival auftretenden Künstler-innen ohnehin herkunfts- und lebensortunabhängig weltoffen und welthältig …

Dazu dürfen wir dann doch aus Irland Uaine und Airboxes aus Belgien begrüßen (14.3., Schutzhaus Zukunft, 22nd Guiness Celtic Spring Tour 2022), Jean-Louis Martinier und Kevin Seddiki aus Frankreich (17.3., Sargfabrik). Die dritte Abschlussgala am 20.3. im Metropol nicht zu vergessen, die ganz im Zeichen italienischer Musik steht, mit dem wunderbaren Riccardo Tesi und Banditaliana.

Attwenger, Großmütterchen Hatz, Otto Lechner, Paul Schuberth, Tini Trampler & Playbackdolls, Troi, die Wiener Tschuschenkapelle und viele mehr machen das
23. Internationales Akkordeonfestival Wien zu einem durchgehend hochklassigen Vergnügen. Die Stummfilm-Matinee, mit Live-Vertonungen ausgesuchter Stummfilme jeweils sonntags im Filmcasino und diverse Workshops als Rahmenprogramm rundet das reiche Angebot des Festivals ab.

Das Festival
19.02. - 20.03.2022 in Wien

Infos & Tickets
www.akkordeonfestival.at
Tel.: 0043 (0) 676 512 91 04

FESTIVALLEITUNG
Friedl Preisl

KARTENVORVERKAUF ab 06.12.2021
Tickets direkt vom Veranstalter unter www.akkordeonfestival.at
und im Vorverkauf in allen Filialen der BANK AUSTRIA
Vorverkauf (ab 24.01.22) auch im ÖSTERR. VOLKSLIEDWERK,
(Mo, Fr: 11-14h, Di-Mi: 9-17h, Do: 9-19h),
1010 Wien, Operngasse 6, (01) 512 63 35-0

FESTIVALPASS
Direkt vom Veranstalter unter www.akkordeonfestival.at und im Vorverkauf in allen Filialen der BANK AUSTRIA:
€ 99.- für fünf Veranstaltungen freier Wahl, übertragbar
Bitte melden Sie sich baldigst vor der gewünschten Vorstellung unter friedl@akkordeonfestival.at oder
+43 676 512 91 04 an und kommen Sie rechtzeitig vor
Vorstellungsbeginn, da sonst kein Sitzplatz garantiert werden kann.

Text: Rainer Krispel
Presse: GAMÜKL-Gabriele Müller-Klomfar

Foto: © Julia Wesely

Zurück

Copyright kulturblick.at 2022.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Website verwendet Cookies. Wählen Sie welche Cookies Sie zulassen möchten. Ohne Ihrer Einwilligung für die erforderlichen Cookies können Sie diese Website nicht benutzen.

Bitte beachten Sie, dass wir auch Cookies von US-amerikanischen Firmen zur Verfügung stellen. Wenn Sie deren Setzung zustimmen, gelangen Ihre durch das Cookie erhobenen personenbezogene Daten in die USA, wo Sie keinem dem EU-Datenschutzrecht angemessenen Schutzniveau unterliegen, Sie nur eingeschränkte bis keine datenschutzrechtliche Rechte genießen und insbesondere auch die US-amerikanische Regierung Zugang zu diesen Daten erlangen kann.
Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit auf der Seite Datenschutz ändern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close