barock modern

Zeitgenössisches trifft auf Musik des 17. und 18. Jahrhunderts

Am Donnerstag, dem 19. Mai 2022, erklingen im barocken Bank Austria Salon im Alten Rathaus neben Meisterwerken von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach und Christoph Willibald Gluck auch Kompositionen von Neoklassizisten des 20. Jahrhunderts, wie Paul Angerer, Helmut Eder und Maximilian Kreuz. Sopranistin Monika Medek, Pianistin Margit Fussi und Violinist Christoph Angerer geben dem Programm die passende Klangfarbe. Beginn ist um 19 Uhr.

Das Konzert erfolgt mit freundlicher Unterstützung von „Creatives Centrum Wien" und Bank Austria Salon im Alten Rathaus.

Zeit:
Donnerstag, 19. Mai 2022, 19 Uhr

Ort:
Bank Austria Salon im Alten Rathaus, Wipplinger Straße 8, 1010 Wien

Karten (35 / 28 Euro ermäßigt):
karten@kbf.co.at

Bild: Christoph Angerer an der Violine und Viola d’amore, Foto/© Paul Bauer

Zurück

Copyright kulturblick.at 2022.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Website verwendet Cookies. Wählen Sie welche Cookies Sie zulassen möchten. Ohne Ihrer Einwilligung für die erforderlichen Cookies können Sie diese Website nicht benutzen.

Bitte beachten Sie, dass wir auch Cookies von US-amerikanischen Firmen zur Verfügung stellen. Wenn Sie deren Setzung zustimmen, gelangen Ihre durch das Cookie erhobenen personenbezogene Daten in die USA, wo Sie keinem dem EU-Datenschutzrecht angemessenen Schutzniveau unterliegen, Sie nur eingeschränkte bis keine datenschutzrechtliche Rechte genießen und insbesondere auch die US-amerikanische Regierung Zugang zu diesen Daten erlangen kann.
Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit auf der Seite Datenschutz ändern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close