am Foto sieht man eine Besucherin auf der Buch Wien Messe - fotografiert von Nicola Montfort

Buch Wien - Messe und Festival

Von 10. bis 14. November dreht sich in Wien wieder alles ums Buch....

Zum vierzehnten Mal präsentiert die Buch Wien, das größte
Messe- und Literatur-Event der österreichischen Buchbranche, ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm für ihre Besucher*innen in allen Altersklassen.

Spannende Live-Erlebnisse unter sicheren Bedingungen
Nach der pandemiebedingten Absage der letztjährigen Messe können sich die Gäste der Buch Wien endlich wieder auf packende Live-Erlebnisse freuen. Auf 12.000 m2 Ausstellungsfläche laden Verlagsstände zum Entdecken der tausenden Neuerscheinungen ein und zahlreiche renommierte Medienhäuser präsentieren ihre Inhalte. Um eine sichere Messe zu gewährleisten, setzt die Buchmesse auf ein gut durchdachtes Hygienekonzept. Zentral dabei ist die Kontrolle der im Zeitraum der Messe geltenden G-Regeln. Außerdem wird an stark frequentierten Orten ein umfassendes Crowdmanagement eingesetzt, das ungeplante Menschenansammlungen mittels technologischer Hilfe frühzeitig erkennt. Dies ermöglicht der veranstaltungseigenen Sicherheitszentrale, rasch einzugreifen und jegliche Traubenbildung zu vermeiden. Die Maßnahmen werden nach behördlichen Vorschriften laufend angepasst und sind jederzeit unter buchwien.at/covid19 einsehbar.

„Es freut uns in Zeiten wie diesen besonders, wo reihum Veranstal- tungen und Messen – vor allem aufgrund fehlender Aussteller und Sponsoren – abgesagt werden, dass unsere Kunden, Partner und Förderer hinter uns stehen und wir gemeinsam eine Buch Wien planen können, die vergangenen Ausgaben um nichts nachstehen wird. Ganz im Gegenteil haben wir mit der Entwicklung neuer Formate einen Ausbau des Bestehenden geschaffen!“, erläutert Geschäftsführer Patrick Zöhrer.

Fulminanter Auftakt
Auf acht Messebühnen und in zahlreichen Locations in ganz Wien stehen an fünf Tagen Leser*innen, Autor*innen, Verlage und Buchhan- del im Mittelpunkt. Österreichische und internationale Schriftsteller*in- nen sind hautnah auf der Bühne sowie bei Signierstunden zu erleben und namhafte Expert*innen stehen bei der Buch Wien Debatte Rede und Antwort – die Halle D wird zum Ort für Begegnung und Austausch. In der Eröffnungsrede wird die renommierte Philosophin Isolde Charim auf einige der brennenden gesellschafts- und kulturpolitischen Themen der Gegenwart eingehen. Anschließend startet wie gewohnt die Lange Nacht der Bücher. Zu den Fixpunkten des Eröffnungsabends gehören außerdem der internationale Poetry-Slam-Wettbewerb und das Eröffnungskonzert mit Attwenger.

Messe:
10. bis 14. November 2021 Halle D Messe Wien,
Trabrennstraße, 1020 Wien U-Bahn: U2-Station Krieau

Öffnungszeiten:
Mittwoch, 10. November 19:30–23:00 Uhr
Donnerstag, 11. November 09:00–18:00 Uhr
Freitag, 12. November 09:00–18:00 Uhr
Samstag,13. November 10:00–19:00 Uhr
Sonntag, 14. November 10:00–17:00 Uhr

Die Buch Wien bietet hunderte Veranstaltungen, Bühnengespräche, Podiumsdiskussionen, Lesungen und Vorträge mit den hellsten Köpfen aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft. Sie bringt die wichtigen literarischen Stimmen der Gegenwart nach Wien und präsentiert deutschsprachige sowie internationale Autor*innen mitsamt ihren neuesten Werken. Die Buch Wien ist viel mehr alseine Messe. Sie ist ein Ort der Vernetzung und Inspiration.

Weitere Infos & Tickets:
https://www.buchwien.at/

Text: Buch Wien
Foto: Buch Wien 2019 - Besucherin ©LCM Nicola Montfort

Zurück

Copyright kulturblick.at 2022.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Website verwendet Cookies. Wählen Sie welche Cookies Sie zulassen möchten. Ohne Ihrer Einwilligung für die erforderlichen Cookies können Sie diese Website nicht benutzen.

Bitte beachten Sie, dass wir auch Cookies von US-amerikanischen Firmen zur Verfügung stellen. Wenn Sie deren Setzung zustimmen, gelangen Ihre durch das Cookie erhobenen personenbezogene Daten in die USA, wo Sie keinem dem EU-Datenschutzrecht angemessenen Schutzniveau unterliegen, Sie nur eingeschränkte bis keine datenschutzrechtliche Rechte genießen und insbesondere auch die US-amerikanische Regierung Zugang zu diesen Daten erlangen kann.
Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit auf der Seite Datenschutz ändern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close