Zeitreisende - Deutsche Literatur für Entdecker:

Teil 2 - von der Frühen Neuzeit bis zum Ende der Goethezeit...

Wer zerrte den Tod selbst vor Gericht? Wo suchte Johann Wolfgang von Goethe Liebe, Lust und Leidenschaft? Wie erlebte Catharina Regina von Greiffenberg ihren Glauben?

Gedanken. Gefühle. Emotionen. Sie treiben uns an, sind seit jeher Quell menschlicher Inspiration. Der erste »Literaturführer über Emotionen« eröffnet uns einen neuen, persönlichen und zeitgemäßen Zugang zu Grimmelshausens Schelmenroman, den Klassikern Lessings sowie Goethes Meisterwerken. Und wir sehen: Die Chartstürmer von damals sind weder trocken noch verstaubt. Im Gegenteil – viele ihrer Themen und Motive finden sich in der Popkultur von heute wieder, so auch in Netflix-Serienhits wie Bridgerton oder The Witcher. Zeitlose Stoffe wie Liebe, Tod, Vergänglichkeit, Glaube, Schuld und Zweifel werden von der Autorin in charmanter Art und Weise beleuchtet, wobei die Grenzen zwischen Vergangenheit und Gegenwart ein ums andere Mal verschwimmen.

Band zwei der unterhaltsamen und zugleich lehrreichen Buchreihe »Zeitreisende« setzt in der Frühen Neuzeit ein und endet mit der Goethezeit. Die sprachliche Verarbeitung von Träumen, Sehnsüchten, Schicksalen und gesellschaftlichen Ereignissen wird greifbar gemacht durch ausgewählte Texte von Gryphius, Kleist, Schiller, Raimund und anderen Größen der deutschsprachigen Literaturgeschichte. Dabei zeigt sich, dass selbst diese Genies einfach Menschen waren wie wir alle.


Die Autorin
Eva Mühlbacher wurde 1990 in Wien geboren. Die Leidenschaft für Literatur führte sie zu einem Studium der Deutschen Philologie, das sie mit dem Master of Arts abschloss. Nachdem sie einige Zeit Deutsch als Fremdsprache unterrichtet hatte, absolvierte sie noch das Lehramtsstudium. Mühlbacher studierte in Cambridge, wo sie auch als Schauspielerin auf der Bühne stand. Sie lebte zudem in Rom, unterrichtete in Verona und widmete sich auf Sizilien ganz ihrer Passion – dem Schreiben. Die Autorin lebt und arbeitet in Wien.


Das Buch

ISBN
978-3-903263-42-0 (BR)
978-3-903263-43-7 (EP)

PRODUKTFORM
Broschiert, E-Book

SEITEN
392 (BR)

>> hier das Buch online bestellen

>> DAS VIDEO ZUM BUCH

Dachbuch Verlag

https://dachbuch.at/

Text: Dachbuch Verlag
Cover: © bpk
Hintergrundfoto:© Natalia Yakovleva/unsplash.com

Zurück

Copyright kulturblick.at 2022.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Website verwendet Cookies. Wählen Sie welche Cookies Sie zulassen möchten. Ohne Ihrer Einwilligung für die erforderlichen Cookies können Sie diese Website nicht benutzen.

Bitte beachten Sie, dass wir auch Cookies von US-amerikanischen Firmen zur Verfügung stellen. Wenn Sie deren Setzung zustimmen, gelangen Ihre durch das Cookie erhobenen personenbezogene Daten in die USA, wo Sie keinem dem EU-Datenschutzrecht angemessenen Schutzniveau unterliegen, Sie nur eingeschränkte bis keine datenschutzrechtliche Rechte genießen und insbesondere auch die US-amerikanische Regierung Zugang zu diesen Daten erlangen kann.
Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit auf der Seite Datenschutz ändern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close