Johannes Domsich "VER ICON"

Was Bilder erzählen...

Versteckte Botschaften, geheime Symbolik, Alltag vergangener Tage – aus unerwarteten, beinahe vergessenen Blickwinkeln werden hier über 20 Meisterwerke des Kunsthistorischen Museums nahegebracht. Verständlich und trotzdem tiefgehend erfährt man Hintergründe zu Epochen, Stilen und Künstlern wie Bruegel, Rubens, Caravaggio oder Velázquez. So kann sich das interessierte Publikum schnell und einfach für »alte Meister« begeistern.

Entscheidend ist die besondere Vermittlung des Autors, durch die das kulturgeschichtliche Kolorit der Zeit, das Leben sowie die Bräuche der Menschen lebendig und nachvollziehbar werden. Darüber hinaus beleuchtet werden Gegenwartsbezüge sowie historische, mythologische und theologische Aspekte: Was wird in einem Kunstwerk erzählt? Wie wird Geschichte darin dargestellt? Und welche Bedeutung hat das für die heutige Zeit?

Der Autor
Johannes Domsich ist promovierter Kommunikations- und habilitierter Kulturwissenschaftler sowie Kunsthistoriker. Er lebt und arbeitet in Wien und hat mehr als 25 Jahre wissenschaftliche sowie praktische Erfahrung in den Bereichen Werbung und Marketing, als Creative Director, Forschungsleiter sowie als Lehrender im universitären und hochschulischen Bereich. Seine Erfahrungen gibt er als Vortragender im Wirtschafts-, Forschungs- und Kunstkontext einem internationalen Publikum weiter. Darüber hinaus arbeitet er als Konsulent für große österreichische Unternehmen. Seine zentralen Fach- und Forschungsbereiche sind Visualisierung, Kommunikations- und Medientheorie, Bildwissenschaft und Ikonografie, Kunstkommunikation, Medienmorphologie, Semiotik und Ästhetik. Nach etlichen wissenschaftlichen Publikationen erschien 2018 in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum mit „Was Bilder erzählen - Malerei des Nordens“ das erste Werk der Reihe „Ver Icon“, welche im Herbst 2019 um den Band „Malerei des Südens“ erweitert wird. Bei Interesse bietet Johannes Domsich zudem private Führungen im Kunsthistorischen Museum an.

Das Buch

ISBN
978-3-903263-44-4 (HC)

KATEGORIE
Kunstgeschichte

PRODUKTFORM
Hardcover

SEITEN
176 (BR)

SPRACHE
Deutsch

VERÖFFENTLICHUNG
20.01.2022 (HC)

>> Das Buch hier online bestellen

Dachbuch Verlag
https://dachbuch.at/

Text: Dachbuch Verlag
Cover: UMSCHLAGMOTIV: KHM-Museumsverband, Wien
Hintergrundfoto:©Tseinn Wong / unsplash.com

Zurück

Copyright kulturblick.at 2022.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Website verwendet Cookies. Wählen Sie welche Cookies Sie zulassen möchten. Ohne Ihrer Einwilligung für die erforderlichen Cookies können Sie diese Website nicht benutzen.

Bitte beachten Sie, dass wir auch Cookies von US-amerikanischen Firmen zur Verfügung stellen. Wenn Sie deren Setzung zustimmen, gelangen Ihre durch das Cookie erhobenen personenbezogene Daten in die USA, wo Sie keinem dem EU-Datenschutzrecht angemessenen Schutzniveau unterliegen, Sie nur eingeschränkte bis keine datenschutzrechtliche Rechte genießen und insbesondere auch die US-amerikanische Regierung Zugang zu diesen Daten erlangen kann.
Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit auf der Seite Datenschutz ändern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close