KUROSAWA AKIRA – Collection On Screen

noch bis 27. Februar im Österreichischen Filmmuseum...

In Japan nannte man Kurosawa Akira (1910–1998) den Kaiser des Kinos, für den Westen war er eine Art Botschafter von Nippons Filmschaffen: Als sein bahnbrechendes Perspektivenwechsel-Drama Rashōmon (1950) bei den Filmfestspielen von Venedig triumphierte und weltweit Erfolge feierte, war das ein Startschuss für die Entdeckung einer der reichsten und avanciertesten Kinematografien des Erdballs, in der sich Kurosawa bereits etabliert hatte.

Schon das formvollendete Debüt Sugata Sanshirō (Judo-Saga, 1943) legte eine Spur zu seinen revolutionären Action-Inszenierungen in Meisterwerken wie Shichinin no samurai (Die sieben Samurai, 1954). Filme wie die entwaffnende Nachkriegs-Liebesgeschichte Subarashiki nichiyōbi (An einem wunderschönen Sonntag, 1947) oder die Shakespeare-Adaption Kumonosu-jō (Das Schloss im Spinnwebwald, 1957) demonstrierten indes die Breite von Kurosawas thematischen Interessen.

In über dreißig Filmen reüssierte er bis 1993 vor allem als einer der Meister der großen Form: Klassiker wie Tengoku to jigoku (Zwischen Himmel und Hölle, 1963), Dersu Uzala (Uzala, der Kirgise, 1975) oder Ran (1985) sind Inbegriff einer zutiefst persönlichen Vision, die universale Weite mit größter Präzision im Detail verschränkt.

In der Sammlung des Filmmuseums hatte Kurosawa von jeher einen fixen Platz, im Zuge dieses Collection on Screen-Moduls kommen dabei einige bislang ungespielte Kopien zum Einsatz, ebenso bewährte Klassiker wie Tsubaki Sanjūrō (1962), Kurosawas geniale Fortschreibung seines Films Yōjimbō (1961), der Sergio Leone zu den berühmten Italowestern inspirierte, die parallel in unserer Morricone-Retro laufen.

KUROSAWA AKIRA – Collection On Screen
noch bis 27. Februar 2022

Österreichisches Filmmuseum
Augustinerstraße 1
A-1010 Wien

Infos & Tickets:
https://www.filmmuseum.at/

 

Text: Österreichisches Filmmuseum
Foto: Rashōmon, 1950, Kurosawa Akira

Zurück

Copyright kulturblick.at 2022.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Website verwendet Cookies. Wählen Sie welche Cookies Sie zulassen möchten. Ohne Ihrer Einwilligung für die erforderlichen Cookies können Sie diese Website nicht benutzen.

Bitte beachten Sie, dass wir auch Cookies von US-amerikanischen Firmen zur Verfügung stellen. Wenn Sie deren Setzung zustimmen, gelangen Ihre durch das Cookie erhobenen personenbezogene Daten in die USA, wo Sie keinem dem EU-Datenschutzrecht angemessenen Schutzniveau unterliegen, Sie nur eingeschränkte bis keine datenschutzrechtliche Rechte genießen und insbesondere auch die US-amerikanische Regierung Zugang zu diesen Daten erlangen kann.
Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit auf der Seite Datenschutz ändern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close