Lotte Profohs: Retrospektive

Ausstellung und NFT-Kollektion

Sie sah schon früh dorthin, wo andere wegschauten. Die Themen, die Lotte Profohs (1934-2012) bereits vor 60 Jahren in ihrem künstlerischen Werk zum Ausdruck brachte, sind aktueller denn je: Häusliche Gewalt, Abtreibung, Sexualität, Homosexualität, Prostitution, Einwanderung und vieles mehr machte die Weggefährtin von Maître Leherb, dem Mitbegründer der Wiener Schule des Phantastischen Realismus, in ihren Arbeiten sichtbar. Profohs selbst stand dabei dem Expressionismus wesentlich näher als dem Surrealismus. Von 8. November bis 16. Dezember 2022 widmet sich eine Sonderschau in der Wiener Galerie 10 dem Lebenswerk der österreichischen Künstlerin.

NFT-Kollektion bei Launch Party am 17. November 2022 erhältlich

Zudem findet von 17. bis 19. November 2022 erstmals eine digitale Ausstellung von Profohs-NFTs (Non Fungible Token) statt. Kooperationspartner ist hier die Firma ArteQ, bekannt etwa durch das Belvedere NFT Projekt »the Kiss«. Die limitierte Kollektion umfasst insgesamt 300 in 999 NFTs umgewandelte Ölgemälde von Lotte Profohs. Die Launch Party startet am Donnerstag, dem 17. November 2022, um 19 Uhr in Wien 1, Falkestraße 5. Weitere Infos: www.profohs.com

Ausstellungsdauer (Galerie 10):
8. November bis 16. Dezember 2022, Montag und Freitag von 11 bis 18 Uhr
Ort: Galerie 10, Getreidemarkt 10, 1010 Wien

NFT-Kollektion Launch Party:
Donnerstag, 17. November 2022, 19 Uhr (Weitere Infos: www.profohs.com)
Ort: Falkestraße 5, 1010 Wien

Info:
www.profohs.com

Bild/© Lotte Profohs / Angela Kundegraber-Leherb

Zurück

Copyright kulturblick.at 2022.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Website verwendet Cookies. Wählen Sie welche Cookies Sie zulassen möchten. Ohne Ihrer Einwilligung für die erforderlichen Cookies können Sie diese Website nicht benutzen.

Bitte beachten Sie, dass wir auch Cookies von US-amerikanischen Firmen zur Verfügung stellen. Wenn Sie deren Setzung zustimmen, gelangen Ihre durch das Cookie erhobenen personenbezogene Daten in die USA, wo Sie keinem dem EU-Datenschutzrecht angemessenen Schutzniveau unterliegen, Sie nur eingeschränkte bis keine datenschutzrechtliche Rechte genießen und insbesondere auch die US-amerikanische Regierung Zugang zu diesen Daten erlangen kann.
Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit auf der Seite Datenschutz ändern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close