»Transit« im Theater Spielraum

Bühnenfassung betritt eine Zwischenwelt

Anna Seghers Roman „Transit“ handelt von Flüchtlingen, die in Marseille auf eine Reisemöglichkeit nach Übersee warten. Ihr Leben ist eine ständige Jagd nach den nötigen und nie vollständigen Papieren. Leicht verlieren sie dabei das Gefühl für die Wirklichkeit. Jede Begegnung erscheint flüchtig, auf Liebe wagt niemand zu bauen. Diesen kafkaesken Reigen untersuchen Christian Kohlhofer, Veronika Petrovic, Julia Sailer, Johannes Sautner und Samuel Schwarzmann auf seine heutige Gültigkeit.

Premiere:
Montag 10. Jänner 2022, 19:30 Uhr

Weitere Vorstellungen:
11. Jänner bis 5. Februar 2022, jeweils Dienstag bis Samstag um 19:30 Uhr

Ort:
Theater Spielraum, Kaiserstraße 46, 1070 Wien

Karten:
Tel.: 01 713 04 60
www.theaterspielraum.at

Bild: Das Theaterstück »Transit« beleuchtet Flüchtlingsschicksale
Foto/© Barbara Pálffy

Zurück

Copyright kulturblick.at 2022.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Website verwendet Cookies. Wählen Sie welche Cookies Sie zulassen möchten. Ohne Ihrer Einwilligung für die erforderlichen Cookies können Sie diese Website nicht benutzen.

Bitte beachten Sie, dass wir auch Cookies von US-amerikanischen Firmen zur Verfügung stellen. Wenn Sie deren Setzung zustimmen, gelangen Ihre durch das Cookie erhobenen personenbezogene Daten in die USA, wo Sie keinem dem EU-Datenschutzrecht angemessenen Schutzniveau unterliegen, Sie nur eingeschränkte bis keine datenschutzrechtliche Rechte genießen und insbesondere auch die US-amerikanische Regierung Zugang zu diesen Daten erlangen kann.
Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit auf der Seite Datenschutz ändern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close