Umjubelte Premiere von Wiener Blut

im Schloss Weitra...

Peter Hofbauers Neufassung des Johann Strauss Klassikers "Wiener Blut" vereint Walzer und Charleston im Schloss Weitra

Am 8. Juli 2022 fand die Premiere der musikalischen Komödie "WIENER BLUT" im wunderschönen Arkadenhof des Renaissanceschlosses Weitra statt. Die Schlossherrn Prinz Johannes und Prinzessin Stephanie zu Fürstenberg freuten sich gemeinsam mit dem Intendanten des Schloss Weitra Festival Dr. Peter Hofbauer, die Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner begrüßen zu dürfen, die das Schloss Weitra Festival auch offiziell eröffnete. Dank der überdimensionalen Schirme im Schlosshof ist das Festival wetterunabhängig.

Die Premiere war bis zum letzten Platz besetzt. Das Publikum dankte es dem großartigen Ensemble unter anderem mit Joesi Prokopetz, Caroline Vasicek, Aris Sas, Jasmina Sakr, Ronald Kuste, Gloria Wind, Eugene Amesmann sowie Elisabeth Blutsch mit frenetischem Applaus, Jubelschreien und standing ovations. Unter den prominenten Gästen waren neben der Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner unter anderem auch Bettina Glatz-Kremsner, Maria Rauch-Kallat, Vera Russwurm, Konstantin Schenk, Tamara Trojani, Edgar Böhm, Inge Maux, Michael Konsel, Theaterfest Niederösterreich Präsidentin Kristina Sprenger, Ernest Gabmann, Landtagspräsident Ernst Woller, GD der NÖ Versicherung Stefan Jauk, der Landesmilitärkommandant NÖ Brigadier Mag. Martin Jawurek, Bezirkshauptmann Stefan Grusch, Bürgermeister aus Weitra Patrick Layr und dessen Vizebürgermeisterin Petra Zimmermann-Moser, die Waldviertler Trachten-Ikone Elfi "Maisi" Maisetschläger, Heinz Stiastny uvm.

Das Schloss Weitra Festival
Seit 2006 findet im überdachten Innenhof des Schloss Weitra das von Felix Dvorak gegründete Schloss-Weitra-Festival statt. Um den Hof auch bei ungünstiger Witterung nützen zu können, wurden große Schirme eingebaut, womit der Schlosshof abgedeckt werden kann. 2014 übernahm Peter Hofbauer die Intendanz des Festivals auf Schloss Weitra. Die für 2020 geplante Aufführung von Wiener Blut konnte nun endlich heuer auf die Bühne gebracht werden. Daneben beherbergt das Schloss ein Brauereimuseum und eine Dauerausstellung über den Eisernen Vorhang.

Wiener Blut –Eine musikalische Komödie von Peter Hofbauer, frei nach der gleichnamigen Operette von Johann Strauß
Peter Hofbauer hat in seiner komödiantischen Neufassung des Johann Strauß Klassikers die Handlung um 110 Jahre verjüngt – vom Wiener Kongress 1815 in die verrückten 1920er Jahre, also in eine Zeit, in der die altehrwürdigen Traditionen Konkurrenz bekamen, der Wiener Walzer durch den Charleston und der Fiaker durch die Autotaxis, die ihrer Abgase wegen auch „Stinkadores“ genannt wurden, gleichzeitig aber auch ein begehrtes neues Statussymbol waren.

Regisseur Peter Kratochvil machte daraus eine rasante Komödie, die vorallem durch seine heiteren Einlagen besticht und das Publikum zu Lachstürmen hinriss. Das Bühnenbild von Ilona Glöckel bezaubert durch seine elegante Bühnenkonstruktion mit einer überdimensionalen Champagnerflasche, aus der plötzlich ein Auto heraus fährt oder im 2.Teil Logen enstehen. Zudem werden die Arkaden im 1.Stock des Schlosshofes miteingebunden. Die schwungvolle Choreographie von Elisabeth Blutsch besticht mit Charleston Tanzeinlagen und Walzer Nummern. Der musikalische Leiter Florian Schäfer beweist, dass es nicht unbedingt ein großes Orchester braucht, um Strauss zu spielen: 3 hervorragende Musiker bereichern den Abend musikalisch.

Nach dem Ende der Monarchie hatte sich die Welt von Grund auf gewandelt. Nicht aber die handelnden Personen. Zwar war das Tragen von Adelstiteln seit 1920 gesetzlich verboten, aber dem österreichischen „Titelwalzer“ tat das vorerst keinen Abbruch. Und wer blauen Blutes war, fühlte sich weiterhin privilegiert, sei es auch nur in moralischer Hinsicht. So zum Beispiel Graf Zedlau, ein Mann zwischen drei Frauen: seine standesgemäß angetraute Wochenendgattin, seine weniger standesgemäße Wochentagsgeliebte und seine so ihn reizbegabt umsorgende Haushälterin. „Wie macht er das, der Schlawiner?“, fragt sich Zedlaus Chef, der große deutsche Automobilboss Yppsheim zu Gindelsbach, für den Zedlau in Wien die Stellung am neuen KFZ-Markt hält. Schließlich kann Gindelsbach an Ort und Stelle das Geheimnis ergründen: Es liegt am „Wiener Blut“. Und das ist durchaus kein Privileg der Männer. In Liebesdingen und Gspusisachen sind ihnen die Wienerinnen zumindest ebenbürtig. Das „Wiener Blut“ ist zwar leicht, aber nicht leicht zu ergründen. Und ansteckend mit seinem Charme und Esprit! So kann auch der anfangs etwas spröde deutsche Gast nicht anders, als munter und hoffnungsfroh auf das Wiener Liebeskarusell aufzuspringen…

Schloss Weitra Festival 2022
Wiener Blut
8. Juli 2022 bis 7. August 2022
(ausgenommen am Wochenende des Weitraer Bierkirtags)
Gespielt wird jeweils Freitag um 19:30 Uhr
Samstag um 15:00 Uhr und 19:30 Uhr und Sonntag um 16:00 Uhr

Kartenreservierung:
Kategorie 1: Euro 55,-
Kategorie 2: Euro 47,-
Kategorie 3: Euro 33,-

Schloss Weitra Festival-Service
e-Mail: festival@schloss-weitra.at
Tel.: 0664/515 09 86

Tourismus-Service Weitra im Rathaus
3970 Weitra, Rathausplatz 1
Tel.: 02856/5006-50

Online:
https://shop.eventjet.at/festivalschlossweitra
www.schloss-weitra.at

Ö-Ticket
https://www.oeticket.com/artist/festspiele-schloss-weitra/

Wien Ticket
https://www.wien-ticket.at/de/ticket/87366/wiener-blut-schloss-weitra-schloss-weitra-weitra

Ermäßigungen für Kinder bis 12 Jahre, Mitglieder der AK NÖ, NÖN Abonnenten, ÖAMTC Mitglieder sowie Ö1- Clubmitglieder können nach dem allgemeinen Vorverkauf - ab 1.2.2022 - in Anspruch genommen werden.

Schloss Weitra ist durch eine komplette Überdachung des Innenhofes ein wetterfester Spielort, die Veranstaltung findet daher bei jedem Wetter statt.


Text: Allegria Public Relations
Foto:© Benjamin Wald, www.benjaminwald.at

Zurück

Copyright kulturblick.at 2022.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Website verwendet Cookies. Wählen Sie welche Cookies Sie zulassen möchten. Ohne Ihrer Einwilligung für die erforderlichen Cookies können Sie diese Website nicht benutzen.

Bitte beachten Sie, dass wir auch Cookies von US-amerikanischen Firmen zur Verfügung stellen. Wenn Sie deren Setzung zustimmen, gelangen Ihre durch das Cookie erhobenen personenbezogene Daten in die USA, wo Sie keinem dem EU-Datenschutzrecht angemessenen Schutzniveau unterliegen, Sie nur eingeschränkte bis keine datenschutzrechtliche Rechte genießen und insbesondere auch die US-amerikanische Regierung Zugang zu diesen Daten erlangen kann.
Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit auf der Seite Datenschutz ändern.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close